Mietwagen Krakau

Sparen Sie Zeit und Geld. Wir vergleichen die Angebote von Mietwagenfirmen in Krakau für Sie.

Um diese Website benutzen zu können, muss Ihr Computer Cookies erlauben.

Wir vergleichen alle bekannten Anbieter.

Mietwagen Krakau

EasyTerra ist eine unabhängige Vergleichswebsite für Mietwagen in Krakau. Unser System vergleicht Preise von renommierten Mietwagenfirmen, damit Sie als Kunde Ihren Mietwagen immer zu einem günstigen Tarif durch uns buchen lassen können.

Standort Information für Krakau

Autovermietung Krakau
Autovermietung Krakau

Einführung

Krakau ist die einzige größere polnische Stadt, die im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurde. Das schöne historische Zentrum – mit dem großen Markt (Rynek Glowny) als Mittelpunkt – ist unbedingt einen Besuch wert. Nur die mittelalterliche Stadtmauer ist fast verschwunden, der größte Teil der Mauer wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts abgerissen. Bis zum Ende des 16. Jahrhunderts war Krakau die Hauptstadt von Polen und ein wichtiges Bildungszentrum. Die Universität der Stadt ist weltbekannt.
In der Nähe von Krakau liegt das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz. Das Lager ist nun ein Museum zur Gedächtnis an die Opfer, die hier in den Gaskammern ums Leben kamen.

Bevölkerung

Die Stadt hat 800.000 Einwohner und ist somit die drittgrößte Stadt Polens. Zusammen mit den Vororten, wohnen in Krakau insgesamt 1,5 Millionen Menschen.

Lage

Krakau liegt im Süden von Polen, am Fuße der Karpaten, die die Grenze mit der Slowakei bilden. Die Stadt liegt an dem Fluss Wisla, der wichtigste Fluss Polens, der in einer geschwungenen Kurve quer durch das Land fließt, um im Norden bei Gdansk in die Ostsee einzumünden. Auf dem Wawelhügel in der Nähe der Stadt, steht die Zitadelle von Krakau.

Wirtschaft

Die Stadt ist eine der wichtigsten Wirtschaftszentren Polens. Krakau verfügt über eine umfangreiche Schwerindustrie, wie Eisen- und Stahlfabriken, Aluminiumfabriken, chemische Industrie, Maschinenbau und Nahrungsmittelindustrie.
Daneben spielt der Tourismus eine wichtige Rolle. Jedes Jahr kommen mehr als 7 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland in die Stadt, und die Besucherzahl steigt noch immer. Von alters her ist die Stadt nach wie vor ein wichtiges Bildungszentrum.

Flughäfen

Der internationale Flughafen von Krakau – Balice Airport – liegt 12 Kilometer westlich der Stadt. Zwischen Krakau und den europäischen Hauptstädten, worunter Amsterdam, gibt es mehrere Linienflüge und ebenso nach Chicago und New York. In den Sommermonaten gibt es mehrere Charterverbindungen zwischen Krakau und den nordamerikanischen Flughäfen.
Die Stadt Krakau ist vom Flughafen aus in 20 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Weiter gibt es zwei Buslinien, die 192 und 208, die vom Flughafen in das Zentrum der Stadt fahren und umgekehrt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Hauptbahnhof von Krakau - Dworzec Glowny – liegt nur knapp außerhalb der Altstadt. Regelmäßig fährt ein Schnellzug von Krakau nach Warschau (Fahrtdauer: 2 Stunden und 45 Minuten) und gibt es internationale Zugverbindungen nach unter anderem Berlin, Frankfurt, Wien und Prag. In der Stadt gibt es mehrere Straßenbahn- und Buslinien. An den Zeitungsständen kann man auch Fahrkarten kaufen, die sofort bei Fahrtantritt abgestempelt werden müssen. Nach Fahrtantritt (Stempel) ist die Fahrkarte noch eine Stunde gültig. Wochen und Monatskarten brauchen nicht abgestempelt werden.

Verkehrs- und Parksituation

Krakau ist einfach zu erreichen: Aus dem Westen, von(Wroclaw)kommend, über die A4 und aus dem Norden von (Warschau) über die A1.
Die Altstadt ist größtenteils für Autos gesperrt. Autos kann man in den bewachten Parkhäusern abstellen. In der Nähe der Altstadt stehen zwei Parkhäuser: eins am plac Szczepanski und eins am plac swietego Ducha.
Der Ausbau und die Instandhaltung der Straßen hat in Polen nicht Schritt halten können mit dem explosionsartigen Fortschritt des Autoverkehrs. Es wird verstärkt an dem Ausbau der (Schnell-)Straßen gearbeitet, aber es wird noch einige Jahre dauern, bis die Straßen so wie im Westen sind.

Hotels

Wie der Autoverkehr hat auch die Anzahl der Touristen in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Es gibt ein ausreichendes Hotelangebot in der mittleren Preisklasse, aber Luxushotels werden Sie in der Altstadt nicht finden. Es gibt viele preisgünstige Unterkünfte, aber die Hotels in dem Stadtviertel Nowa Huta, die früher zeitweilig als Unterkünfte für die Industriearbeiter dienten, sollte man sich besser nicht aussuchen. Es gibt viele B&B Unterkünfte und ein gutes Angebot an Ferienwohnungen, die Sie allerdings nur über eine offizielle Agentur buchen sollten!

Externe Quellen

Um mehr Informationen über Krakau zu erhalten, bieten wir Ihnen, außer Suchen mit Google, die nachfolgenden Informationsquellen an: